Innsbruck Alpine TrailRun Festival

Innsbruck Alpine TrailRun Festival – 2018

Gastbericht unserer Läufer Melanie Gerstenlauer und Matthias Fromm

 

Am Wochenende ist ein weiterer Teil des WeRun4Fun-Teams ganz offiziell in die Trailsaison gestartet – und Matthias hat seinen ersten Trailwettkampf erfolgreich bestritten! Wir waren in Innsbruck und sind den Trailmarathon des IATF (Innsbruck Alpine TrailRun Festival) gelaufen.

Melanie Gerstenlauer

Bei bestem Wetter ging es um 12:30 am Natterer See auf die Strecke. Zuerst über tolle Waldwege nach Natter und anschließend durch die Sillschlucht, in der es wirklich schön war, auch wenn man nur ab und zu einen Blick aufs Wasser werfen konnte… Hier gab es bei steileren Anstiegen auch ab und an etwas Stau, jedoch wollten wir es heute ja sowieso nicht zu schnell angehen.

Matthias Fromm

Anschließend immer wieder auf und ab über Feld- und Waldwege nach Hall und durch den historischen Stadtkern. Aus Hall raus, dann ein längerer Anstieg, zuerst noch auf Teer und meist in der prallen Sonne – der hat ganz schön Kraft gekostet. Wir waren froh endlich wieder in den Wald zu kommen – der Anstieg allerdings zog sich noch…

Nun hatten wir leider auch mit kleineren und größeren Problemen zu kämpfen und die Pausen an den wirklich tollen Versorgungsständen wurden länger. Aber irgendwann war auch der letzte Anstieg geschafft und es ging nochmal bergab zurück nach Innsbruck, zusammen mit vielen Läufern des K15-Trails, die hier auf die gleiche Strecke kamen, so dass dann plötzlich wieder ziemlich viel los war.

Obwohl wir am Schluss froh waren im Ziel zu sein war es ein klasse Lauf auf einer tollen Strecke – und wir sind mit unserem Ergebnis sehr zufrieden!

 

Tagged , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Innsbruck Alpine TrailRun Festival

  1. Oli says:

    Klasse Leistung Melanie und Matthias!

  2. Daniel says:

    Hallo ihr beiden, wirklich klasse Leistung bei der Hitzeschlacht☀️😅😎👍🏻😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.