TAR Tag 3 von St. Anton am Arlberg nach Landeck

Tag 3 beim TransAlpineRun: raus aus dem Regen und rein in die Sonne 🙂

 

Endlich konnte der TAR so richtig beginnen: Keine Alternativroute und der erste Morgen, der schon um 7 Uhr die Läufer an den Start bat… Leider bedeutet dies gleichzeitig, dass der Wecker spätestens um 5 Uhr klingeln musste.

das Wetter wurde später dann auch besser 🙂

Die mĂĽden Gesichter von Freunden und Partnern beim FrĂĽhstĂĽck dämpfte die Stimmung heute etwas. Genauso der Blick aus dem Fenster… REGEN. Trotz allem stieg die Stimmung am Start wieder und alle wollten endlich los, denn auf der anderen Seite der Berge sollte Sonne warten.

da waren die Brüder noch zusammen 🙂

Die ersten Meter waren mĂĽĂźig. Wir Läufer schienen doch noch etwas mĂĽde zu sein und einige Meter verliefen auch direkt noch auf Asphalt… Jedoch nicht lange und wir durften wenigstens wieder auf Forstwege. Diese schlängelten sich schier unaufhörlich in Richtung Gipfel 🙂
Leider gab es, wie auch schon vor 2 Jahren, beim Einstig in den Trail einen kleinen Stau..
Unsere Einhörner interessierte dies allerdings herzlich wenig, da die beiden heute schon wieder davon galoppierten 🙂

die Einhörner haben immer Spaß 🙂

Lediglich Tizi&Ben und Josh&Dome waren etwas weiter hinten. Aufstieg am heutigen Tage war kein Problem. Die Abstiege jedoch waren fast schon eine kleine Zumutung. Bei diesen zollten bei dieser Route auch einige Teams Tribut. Grund hierfür war der lange und intensive Regen die letzten Tage. Bilder, in denen Läufer schienbeintief in Schlamm stehen konnten, es mehr rutschend als laufend voranging. Für den Kopf eines Läufers kann sowas schwieriger sein, als für die Beine.

bergab war heut nicht einfach…

So ging es auch Josh an diesem Tag. Nicht nur die anstrengende Strecke, sondern auch die Streckenvorgabe (statt angegebenen 40 Kilometer waren es an die 45 Kilometer) kosteten ihn fast den Zieleinlauf in Landeck. Jedoch sind Läufer Kämpfer! Somit konnten die Betreuer, die wie immer fleißig im Ziel warten, all die Teams
– Eva&Dani
-Tizi&Ben
-Sebastien&Uli
-Josh&Dome
herzlich empfangen.

die Schlammschacht…..

Das war der dritte Tag beim TAR 2017 und morgen steht mit gut 47 Km und fast 3.000 Höhenmeter im Anstieg die Königsetappe an 🙂

Wo lauft ihr den am liebsten???? (Trails, Asphalt, Feldwege, trocken, nass…)

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.